jedichtet

|Nonsens |Lyrik |Stories |Blog

»Ich kannte dich nicht«

| Keine Kommentare

Ick kannte da nich,
hab da nur anjesehen.
Euch Männas werd ick
wohl nie janz vastehen.

Wie de stur glotzt
jeden Tach, jedet Mal,
als wär da meen Schwärmen
och so völlich ejal.

Stand’st mit deine Ogen,
die so blau wie dit Meer,
und kiektest valogen
jedem Rock hinterher.

Von janz oben herunter
zu locken meen Freund,
macht Herzschmerzen munter,
darum hatt‘ ick jeträumt,

wie wa beede entschwinden
inne Welt ruff uffs Meer,
und an Land stan’de Leute,
kiekten hinter uns her.

Doch als ick dir striff
mit’n Ernst meener Hand
und da endlich bejriff
mit’n Kopp und Verstand,

dass de bloß eene
Galionsfijur bist,
und det jeden Tach
du d’n Wind heimlich küsst,

galionsfigur

da konnt ick ma frei
wie een Vogelkind fühlen,
und musste nie mehr
mich ins Kissen rinwühlen.

Denn ick kannte da nich,
hatte dich nur jesehen.
Ick werde euch Männas
wohl nie janz vastehen.

© Jo Lenz, 28.01.2014

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.