jedichtet

|Nonsens |Lyrik |Stories |Blog

Du Himmel

| Keine Kommentare

Mönsch, war dit schön heute Morjen … und ich hatte keinen Fotoapparat griffbereit 😉 Dafür fand ich aber eben ein paar Worte dazu.

Oh Himmel du Himmel
wie kommste mir vor
Als stünd ick direkt
vor der Hölle Tor
rotvoll flammend
So nah so fern
So een leuchtendet Oben
hab ick irre jern

Oh Himmel ick wünschte
ick könnte dir zeijen
den andern die dir vaschlafend ruhn
Aber Himmel und Herrjott
die müssen verzeihen
ick habe mit kieken jenuch zu tun

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.