jedichtet

|Nonsens |Lyrik |Stories |Blog

14. September 2014
von Lenz
Keine Kommentare

let them live

Wenn’s nach mir ginge, dürften sich alle Steckdosen so lange im Dreck suhlen, bis das Futter kommt. Denn den Arzt bräuchten sie so kaum. Und sowieso braucht keine Sau Gitterstäbe und unbewegliches Sein zum Leben. Ich auch nicht. Leben sollten … Weiterlesen

14. September 2014
von Lenz
Keine Kommentare

ruhe bitte!

Die zweite Nacht in der sonst so ruhigen Seitenstraße, die ich durch Lärm von außerhalb nicht in gleichmäßigen Atemzügen genießen konnte. Nerv! In der ersten rief es drei Mal „Ruhe!“ aus einem Fenster der Nachbarschaft. Doch die Leute unterhielten sich … Weiterlesen

14. September 2014
von Lenz
Keine Kommentare

naturverbunden

Der Junge drückt die Stirn gegen die Gitterstäbe. Arme und Beine ragen hindurch, als würden sie die Absperrung umarmen. Staubgrau sonnengebräunt. Während sein Kinn zwischen den nackten Knien verschwindet, geht sein Blick an den Füßen vorbei verloren. Unter ihm flaniert … Weiterlesen

3. September 2014
von Lenz
Keine Kommentare

Woyzeck – 1. Voraufführung – Bericht

„Woyzeck“ – 1. Voraufführung vom 02.09.2014 Gerade zurück von einem kurzfristig durch Freunde angeregten Theaterbesuch im Berliner Ensemble. Brecht fiel leider aus. Stattdessen gab es spontan die 1. Voraufführung von Georg Büchners Woyzeck – http://www.berliner-ensemble.de/premieren – unter der Regie von Leander Haußmann. Der … Weiterlesen